Cluster BICCnet

Cluster BICCnet – Durch Kooperation zum Erfolg

Bayern ist einer der bedeutendsten Standorte der Informations- und Kommunikationstechnik in Europa. Mit über 350.000 Beschäftigten in mehr als 20.000 Unternehmen zählt die Branche zu den wichtigsten Arbeitgebern des Freistaates.

Im Rahmen der bayerischen Clusterinitiative vernetzt das BICCnet die IKT-Branche, um neue Ideen, neues Wissen und erfolgreiche Unternehmen entstehen zu lassen. Neben Global Playern, die intensiv Forschung und Entwicklung in Bayern betreiben, fällt dabei dem dynamischen Mittelstand eine besondere Bedeutung zu. Um im globalen Wettbewerbsumfeld langfristig bestehen zu können, müssen sich mittelständische Unternehmen nicht nur auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und ihr Profil weiter schärfen. Sie müssen sich auch laufend über aktuelle Branchenkenntnisse austauschen und nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit ähnlich strukturierten Unternehmen forcieren und durch eine abgestimmte und zielgerichtete Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen einen höheren Grad an Profilierung und Innovationsfähigkeit und so ihre Wettbewerbsposition gegenüber Großunternehmen oder Wettbewerber im globalen Umfeld verbessern zu können.

Die Clusterplattform bietet aus diesem Grund den mittelständischen Unternehmen Hilfestellungen, um Innovations- und Produktivitätspotentiale zu heben. Das BICC-Clusterbüro lebt von der Vielfalt und Innovationskraft seiner Partner. Es stützt sich deshalb auf eine Vielzahl existierender Netzwerke, Verbände und Institutionen und bindet sie aktiv in die inhaltliche und fachliche Ausgestaltung und Arbeit ein.